Barbecue und Burger
Die wichtigste Zutat beim Kochen ist Leidenschaft

Double Cheeseburger Adobo Style

Auf der Seite von BBQPit bin ich auf eine Sauce gestossen, die mich neugierig gemacht hat: Eine Chipotle Sauce, mit Chipotles in Adobo Sauce, die als Allrounder angepriesen wird, für Burger, Sandwiches oder als Dip für Chicken Nuggets, etc. Da habe ich mir gedacht, die mache ich mal nach und verfrachte sie auf einen Double Cheeseburger. Gesagt getan, erst einmal die Chipotle Sauce zusammengerührt.



Zutaten für die Chipotlesauce:

  • 400 ml Salat-Mayonnaise
  • 40 ml Ketchup
  • 30 g Senf
  • 50 g (2-3 Stück) Chipotles in Adobo  
  • 1 TL Adobo-Sauce aus der Dose
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 TL geräuchertes Paprikapulver

Alle Zutaten werden in ein Gefäss gegeben und mit dem Pürrierstab gut durchgerührt.

 

Ich habe 2 Chipotles genommen und geräucherten Paprika süss.

Die Sauce hat eine angenehme Würze und ist nicht zu scharf.

Für die Chili-Heads unter euch empfehle ich ruhig 3 oder sogar 4 Chipotles.










Zutaten für den Double Cheeseburger (2 Burger):

  • 4 Burger Patties (pro Pattie ca. 110 g)
  • 2 Burger Buns
  • 1 Tomate
  • 1 rote Zwiebel
  • 8 Scheiben Burger Gurken
  • 4 Scheiben Cheddar
  • 4 Blätter Eisbergsalat
  • 4 Scheiben Bacon (etwas dicker geschnitten)

 

Zubereitung:

 1. Die Patties in der Pfanne knusprig braten

2. Den Bacon in der Pfanne anbraten oder in der Mikrowelle garen.

3. Alle weiteren Zutaten vorbereiten.

4. Die Buns in der Pfanne leicht anrösten und beide Seiten mit der Chipotle Sauce bestreichen.

Zwischenzeitlich die Patties stapeln "Pattie -> Käse -> Pattie -> Käse" und ab in die Mikrowelle oder in die Pfanne mit Deckel.

5. Erste Schicht: Der Eisbergsalat

6. Zweite Schicht: Der Doppel-Pattie mit doppelt Käse.

 

7. Dritte Schicht: Rote Zwiebeln

8. Vierte Schicht: Die Tomate

9. Fünfte Schicht: Die Burger-Gurken

10. Die sechste Schicht: Der knusprige Bacon

11. Deckel drauf und Guten Appetit !!!


Fazit:

So, das war der Double Cheese Burger mit Chipotle Sauce. Natürlich kann man die Patties auf dem Grill machen, aber im Winter? Nicht mein Ding. Im Sommer werde ich wieder draussen stehen.

Die Buns kann man sicher selber machen und das wäre dann absoluter Feinschliff, was den Geschmack angeht. Die Brioche Buns von Edeka sind auf jeden Fall absolut top, da muss ich mich als Hobby-Bäcker sehr weit aus dem Fenster lehnen um bessere Buns zu backen.

Ich finde zwei Patties mit gut 100 g pro Pattie angenehmer zu essen als ein Pattie mit 200 g, aber das ist ja Geschmackssache. Die Sauce ist wirklich ein Knaller; was mich beeindruckt, ist wie einfach sie herzustellen ist und wie multifunktionell sie ist. Diese Sauche passt wirklich zu allem und ist trotzdem kein Durchschnitt. Danke nochmal an BBQPit.

Das ich den Bacon nicht aus der Packung genommen habe, sondern etwa doppelt so dick - als den in der Packung - habe zuschneiden lassen hat sich gelohnt. Der aus der Packung ist manchmal wie splittriges Holz nach dem Anbraten. Dieser ist knusprig, saftig und fleischig zugleich, ein absolutes Muss !!!

Alles in allem gibt es nichts zu meckern bei diesem Burger.

Daher für diesen Klassiker geschmacklich eine 10 von 10.

Kann man bei einem Burger eigentlich ein Handycap vergeben? Bei der Herstellung dieses Klassikers ist nichts, was einen erzittern lässt. Daher ein klares Handycap mit 1 von 10.